START
UNTERRICHT
IMPRESSIONEN






Ein Engagement der
Albert Koechlin Stiftung AKS






Heckenprojekt
Modul1
Definition Hecke
Modul 2
Tiere und Pflanzen
Modul 3
Heckenpflege
Modul 4
Ergänzungspflanzung
Modul 5
Beobachten
Modul 6
Kleinstrukturen
Modul 7
Biodiversität
Modul 8
Artenverarmung
Modul 9
Hecken kartieren
Modul 10
Heckenprodukte


Modul 10: Heckenprodukte

Lernziel: Die Schülerinnen und Schüler wissen, wie Heckenprodukte genutzt und verarbeitet werden.
 
 
 
Mögliche Unterrichtsbausteine
 
 
Inhalt Methode Material
1 Kennenlernen der Heckenprodukte, welche essbar und verwertbar sind

Mit Hilfe von Fachbüchern und Bestimmungshilfen jene Heckenprodukte kennenlernen, welche man zum kulinarischen Gebrauch verarbeiten kann.

Bestimmungshilfen
Fachleute (Bäuerinnen)

2 Sammeln von
Heckenprodukten

Sich informieren, wann welche Produkte gesammelt werden müssen (Holunderblüten, Lindenblüten, Süsskirschen, Holunderbeeren, Brombeeren, Hagebutten, Gelber Hartriegel, Sanddorn, Schwarzdorn, Haselnüsse).

Bestimmungshilfen

3 Verarbeiten von
Heckenprodukten

Sammeln von Rezepten und verarbeiten der Heckenprodukte.

Allenfalls Arbeiten in der Schulküche ausführen. Noch einfacher in kleinen Gruppen bei den Kindern zu Hause (Eltern helfen mit).
 

Rezeptsammlung
helfende Eltern

10.3.1 Heckenrezepte

4 Verkauf der Produkte für Klassenkasse oder guten Zweck

Getrocknete Lindenblüten, aber auch Konfitüren, welche man sonst kaum kaufen kann, finden erfahrungsgemäss guten Absatz.

Wichtig ist, dass die angebotenen Produkte "amächelig" mit Inhaltsangabe und Datum sauber beschriftet angeboten werden.
 

Geeignete Behälter undEtiketten