START
UNTERRICHT
IMPRESSIONEN






Ein Engagement der
Albert Koechlin Stiftung AKS






Heckenprojekt
Modul1
Definition Hecke
Modul 2
Tiere und Pflanzen
Modul 3
Heckenpflege
Modul 4
Ergänzungspflanzung
Modul 5
Beobachten
Modul 6
Kleinstrukturen
Modul 7
Biodiversität
Modul 8
Artenverarmung
Modul 9
Hecken kartieren
Modul 10
Heckenprodukte


Modul 6: Kleinstrukturen

Lernziel: Die Schülerinnen und Schüler kennen Möglichkeiten zur Förderung seltener Heckenbewohner mittels Kleinstrukturen und setzen sie um.
 
 
 
Mögliche Unterrichtsbausteine
 
 
Inhalt Methode Material
1 Anlegen von
Kleinstrukturen und Nisthilfen

Bauen von Nisthilfen für Vögel
(vor allem Nisthilfen für seltenere Arten wie Gartenrotschwanz, Wendehals, Gartenbaumläufer erstellen).

6.1.1 Birdlife MerkblattNistkästen für Höhlenbrüter

6.1.1 Birdlife Merkblatt
Nisthilfen für Halbhöhlenbrüter


6.1.1 Vögel im Winter

6.1.1 Zaunkönig

6.1.1 WWF Aktionsanleitung
Nisthilfen für Vögel bauen

Anlegen von Asthaufen
(anfallendes Schnittgut aus der Heckenpflege).
 

6.1.2 Birdlife Merkblatt 1
Asthaufen und Wurzelteller

Anlegen von Steinhaufen
(Lesesteine aus dem Ackerbau).

6.1.3 Birdlife Merkblatt 2 Steinhaufen  

Anlegen einer Trockenmauer
(nur in Zusammenarbeit mit Fachleuten möglich).

6.1.4 Birdlife Merkblatt 3
Trockenmauern 

Wildbienennisthilfen

6.1.5 Birdlife Merkblatt 4
Wildbienennisthilfen


6.1.5 Wildbienenhotel 

Kopfweiden

6.1.6 Birdlife Merkblatt 5
Kopfweiden

Pfützen und Tümpel

6.1.7 Birdlife Merkblatt 7
Pfützen und Tümpel 

Den Lebensraum für Igel verbessern.

6.1.8 Igelzentrum Zürich
Igelfreundlicher Garten